Sie sind hier: startseite / Familie & Soziales / Flüchtlingshilfe

Flüchtlings- und Integrationsarbeit in der Gemeinde Gottmadingen

Flüchtlinge in der Gemeinde Gottmadingen

Derzeit leben 220 Flüchtlinge in Gottmadingen. Die Gemeinde Gottmadingen hat insgesamt 290 Personen aufgenommen. Vor allem jungen Familien mit Kindern hat die Gemeinde Gottmadingen Wohnraum zur Verfügung gestellt und damit auch die Möglichkeit einer besseren Integration geschaffen.
Es handelt sich um Menschen anderer Kulturkreise, die auf ihrem Weg bis in unsere Gemeinde Schicksalsschläge und traumatische Situationen durchlebt haben.
 
Die Flüchtlinge sind sowohl im Kernort Gottmadingen als auch in den Teilorten Bietingen und Randegg untergebracht. Die Unterbringung erfolgt in Gemeindewohnungen, angemietetem und privat vermietetem Wohnraum.


Flüchtlings- und Integrationsarbeit in der Gemeinde Gottmadingen

Die Flüchtlings- und Integrationsarbeit in der Gemeinde Gottmadingen wird vom Flüchtlingsbeauftragten (Abteilung Jugend, Familie und Soziales), den Integrationsmanagern vor Ort (Landratsamt Konstanz) und dem Helferkreis BiG (Bürgerhilfe in Gottmadingen) gemeinsam umgesetzt. Dieses gut funktionierende Netzwerk setzt sich für die Integration der Flüchtlinge ein und fördert diese.
Der Flüchtlingsbeauftragte der Gemeinde Gottmadingen übernimmt hierbei die strategische Steuerung der Integrationsarbeit in der Kommune insgesamt und koordiniert die Arbeit mit Institutionen und die Abstimmung von Schnittstellen.
Die Integrationsmanager fördern den individuellen Integrationsprozess der Geflüchteten. Hierzu gehören die auf freiwilliger Basis beratende Einzelfallhilfe sowie die aufsuchende Sozialberatung.

Bürgerhilfe in Gottmadingen (BiG)

BiG unterstützt die geflüchteten Neubürger unter dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“. Die Angebote sind breit gefächert, beispielsweise ehrenamtliche Sprachkurse oder Patenschaften, die Möglichkeiten sich einzubringen sind vielfältig. Hilfe und Helfer sind jederzeit willkommen.

Jeder auch noch so kleine Beitrag am Gelingen der Integration der Flüchtlinge ist ein Stein im Mosaik des friedlichen und respektvollen Zusammenlebens.

Wenn Sie Interesse an einem Engagement im Helferkreis BiG haben, steht der Helferkreis gerne zu einem Erfahrungsaustausch zur Verfügung.

Gerne können sie auch zu den monatlichen Treffen kommen und die ehren- und hauptamtlichen Akteure kennenlernen. Fragen sie einfach nach dem nächsten Termin beim Flüchtlingsbeauftragten nach.



Geldspenden auf Konto der Gemeinde Gottmadingen.
Hierzu nehmen Sie bitte Kontakt zum Rechnungsamt unter 07731 908 232 auf.


Flüchtlingsbeauftragter

Gemeinde Gottmadingen
Flüchtlingsbeauftragter
Martin Rauwolf
Rathausplatz 1
Zimmer 004
78244 Gottmadingen
Tel. 07731 908 272
Fax 07731 908 200
E-Mail

Gefördert durch:
Ministerium für Integration